Allianz Kissinger Bogen e.V.

Die Allianz „Kissinger Bogen“ hat am 30. September 2014 eine eigene Rechtsform bekommen: als Verein. Dieser wurde in einem öffentlichen Festakt in Bad Bocklet feierlich aus der Taufe gehoben. Das Foto zeigt die ersten Bürgermeister (sitzend) und ihre jeweiligen Stellvertreter zusammen mit Landrat Thomas Bold (rechts) nach der Unterzeichnung der Vereinssatzung. „Wir sind überzeugt, zusammen mehr zu erreichen, als es jeder alleine kann. Dafür zeigen wir Flagge“, so die vier Bürgermeister unisono passend vor den Gemeindefahnen.

DSC_8945

 

Waldemar Bug einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt

Allianz „Kissinger Bogen“ stellt ihre Zusammenarbeit auf rechtssichere Füße

Seit einiger Zeit arbeiten Bad Bocklet, Burkardroth, Nüdlingen und Oberthulba interkommunal, aufgeschlossen, freundschaftlich und intensiv an der Weiterentwicklung unseres Raumes. Sie sehen übereinstimmende Voraussetzungen und viele identische Interessen. Deshalb möchte man den Herausforderungen der Zukunft gemeinsam begegnen und den Wandel vereint - Hand in Hand - gestalten. Der ausgeprägte Wille zur Zusammenarbeit, die Partnerschaft auf Augenhöhe mündete letzte Woche in einen eigenen Verein. Alle vier Kommunalparlamente waren fast vollständig vertreten und dokumentierten damit eindrucksvoll Wichtigkeit und deutliche Solidarität. Der junge Bund verzeichnete erfreulicherweise sogar sofortigen Nachwuchs. Ihm traten spontan die Sparkasse Bad Kissingen, die VR-Bank Bad Kissingen-Bad Brückenau eG sowie die Raiffeisenbanken Hammelburg und Nüdlingen als fördernde Mitglieder bei.

Am Anfang des Festakts im würdig gestalteten großen Kursaal von Bad Bocklet stand ein frischer Vortrag von Udo Baumann, dem Bürgermeister von Bischofsheim und Vorsitzenden der benachbarten Kreuzbergallianz. Er zeigte eingehend den dortigen Werdegang, Visionen, Motivationen, Prozessablauf, Ziele, Handlungsfelder und Ergebnisse auf. Ganz wichtig in dem elementaren Prozess sei, dass kein Konkurrenzdenken entstehe: „Das gegenseitige Vertrauen muss leiten - die Stärke liegt im Verbund“, so er wörtlich. Dazu müsse, was anfangs nicht ganz leicht gewesen sei, das den Bürgermeistern sonst eigene Kirchturmdenken abgelegt werden. Der erfahrene Mentor sah die Vereinsform als absolut richtige Struktur an. Sie ermögliche ein gutes, zielgerichtetes und effizientes Handeln. Der couragierte Vortrag endete mit einer überzeugenden Einschätzung: „Liebe Kollegen, Ihr seid auf dem richtigen Weg!“

Auch Landrat Thomas Bold bestärkte die Akteure. Er zeigte sich beeindruckt, welche Dynamik in den letzten beiden Jahren bereits an den Tag gelegt wurde und das sogar schon zahlreiche handfeste Ergebnisse vorliegen: „Da ist Musik drin!“ Er fungiere gern als Taufpate und mahnte auch weiterhin zur Geschlossenheit. Diese sei bei den komplexen Aufgaben und vor den gravierenden demografischen Veränderungen oberster Trumpf. Es müsse die Einsicht reifen: „Wenn es einem gut geht, geht es auch allen anderen gut.“

 

 

Kooperation statt Konkurrenz

Unter der Leitung des Kreisoberhaupts wurde dann der Verein gegründet, die Satzung beschlossen und unter-zeichnet. Auf Vorschlag von Bürgermeister Wolfgang Back wurde in der Folge Waldemar Bug in geheimer Wahl einstimmig zum ersten Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Sprecher der Allianz bedankte sich herzlich für den hohen Vertrauensbeweis. Für ihn gelte es auch in der Zukunft: „Herausforderungen erkennen, annehmen, handeln!“ Mit Realitätssinn und Selbstbewusstsein müssten Abwärtsspiralen angegangen und durchbrochen werden, so Waldemar Bug wörtlich.

Abschließend erfolgte die Freischaltung einer eigenen Homepage, die von der Fa. regiogate GmbH aus Würzburg entwickelt wurde. Auf ihr ist auch schon die Stellenausschreibung für den Allianzmanager zu finden, der zum nächstmöglichen Termin für die Umsetzungsbegleitung von Projekten im Rahmen der Integrierten Ländlichen Entwicklung gesucht wird.

Der Hausherr hatte wie üblich das letzte Wort - und auch dieses hatte Strahlkraft: „Für uns ist kein Berg zu hoch, für uns ist kein Weg zu weit, WIR schaffen das!“, so Wolfgang Back.

 

Gründungsprotokoll 30.09.2014

Vereinssatzung

 

 

 

 

 

Allianz Kissinger Bogen

Markt Burkardroth
Am Marktplatz 6
97705 Burkardroth